Sie sind hier: Archiv / Jahrgang 2017

Kontakt

DRK-Ortsverein Heddesheim

DRK-Heim - Postadresse

Unterdorfstraße 2
68542 Heddesheim

Einsatz-Zentrum

Ahornstraße 82
68542 Heddesheim

drk[at]heddesheim.drk[dot]de

Spenden unter:

Sparkasse Rhein
Neckar Nord

BLZ: 670 505 05

Konto: 64 005 707

IBAN: DE02670505050064005707

BIC: MANSDE66

Der Kreisverband informiert über den Hausnotruf

Jetzt auch in Heddesheim verfügbar!

Weihnachtsfeier 2017

Unter dem Motto "Menschlichkeit" fand am 10.12.2017 unserer alljährliche Weihnachtsfeier des Ortsvereines im Bürgerhaus statt.

Passend zu der in 2017 gestarteten JRK-Kampagne "#Was geht mit Menschlichkeit" zog sich das Thema "Menschlichkeit" durch den gemütlichen Nachmittag.

Unsere JRK-Gruppe mit den Jüngsten zeigten in ihrem Auftritt "Dominoeffekt der Menschlichkeit", wie man Menschlichkeit in ganz alltäglichen Situationen mit kleinen Gesten ausleben kann.

Musikalisch und weihnachtlich umrahmt wurde das Programm von Sebastian Schick (Posaune) und Tilo Tuschner (Trompete).

Blutspendeergebnis 16.11.2017

Hallo zusammen,

vielen Dank an alle, welche den gestrigen Blutspendetermin unterstütz haben. Sei es bei der Vor- und Nachbereitung, dem Aufbau, während der Blutspende, in der Küche, beim Abbau oder in Leitungsfunktion. 

Ohne so viele helfende Hände könnten wir nicht so ein angenehmes Klima für die Spender schaffen. Ich bekomme immer wieder von Spendern gesagt, dass das bei uns in Heddesheim schon etwas besonderes ist.

Es war ein sehr guter Termin. Nachfolgend ein paar statistische Zahlen:

Erschienen  233

Rückstellungen 26

Abgegebene Blutspenden 207

Davon Erstspender 16

In 2017 haben wir insgesamt 610 Blutspenden eingesammelt. Seit 2011 haben wir nicht mehr 600 Spenden pro Jahr zusammen bekommen.

Das zeigt, dass wir hier eine sehr gute Arbeit machen und unser Termin angenommen wird. Auch 59 Erstspender in 2017 finde ich beachtlich.

Bis zum nächsten Treffen, Veranstaltung oder zur Jahresabschlussfeier am 2. Advent.

Liebe Grüße

Thomas Tuschner

Vorsitzender OV Heddesheim

Blutspenderehrung 2017

24-Stunden Aktion am Einsatzzentrum

Zu einem 24 Stunden Erlebnis haben sich am Wochenende 23+24.09. 21 Rotkreuzler zwischen 8 und 60 Jahre im Einsatzzentrum des OV Heddesheim zusammen gefunden, um 24 Stunden alles gemeinsam zu machen.

Nach der Begrüßung galt es die Verpflegung zu besprechen und einen Einkaufstrupp zu schicken. Andere richteten die Feldbetten für das Nachtlager und bereiteten Holz für das Lagerfeuer vor.


Inhaltlich gab es eine Mischung von Erste-Hilfe Übungen, Aufgaben aus der Erlebnispädagogik und wir haben uns mit der JRK Kampagne „Was geht mit Menschlichkeit“ beschäftigt. In 2017 gilt es sich mit „Menschlichkeit und ICH“ auseinander zu setzen. Hierzu haben wir einige Impulse gegeben.
Nebenbei wurde die neue Küche beansprucht. Es wurde u. A. Kuchen gebacken, Steaks, Gemüse und Kartoffel-Wedges zubereitet. Morgens wurden frische Laugenbrötchen gebacken und zum Abschluss noch selbst gemachter Flammkuchen.

 Die Gemeinschaft war wirklich super und es galt, dass mit dem Ende auch alles wieder aufgeräumt und sauber hinterlassen wird. Auch hier hat sich gezeigt, wie schnell alles geht, wenn alle zusammenarbeiten. Alle waren glücklich, zufrieden und haben sich eine Fortsetzung gewünscht. Wir werden sehen …  

Gruß Thomas

Sparkasse Rhein-Neckar Nord Spendet 5000€ für LED Strahler

DRK Heddesheim kocht für Bülent Ceylan

JRK Landesentscheid 2017 in Bopfingen

Dieses Jahr hat sich unsere Jugendgruppe , die " Roten Hornissen" für den Landesentscheid qualifiziert und mit viel Spaß die Aufgaben gemeistert.

In der Stufe 3 traten 14 Gruppen aus ganz Baden-Württemberg gegeneinander an und konnten zeigen, was sie in den Gruppenstunden alles gelernt haben. Aus unserem Ortsverein war eine Gruppe mit 6 Jugendlichen im Alter von 14-17 Jahren angereist, die in den verschiedenen Wettbewerbskategorien ihr bestes gaben.

Neben der Ersten Hilfe und Notfalldarstellung musste in den üblichen Aufgabenbereichen Sport, Soziales und Rot-Kreuz Wissen ein Schattenspiel zum Thema Menschlichkeit erstellt werden.

Bei all der Anstrengung kam der Spaß natürlich nicht zu kurz und wir gratulieren zu einem guten 6. Platz!

Großer historische Festzug Heddesheim am 28.05.2017

Mit einer Fußgruppe und einem alten Rollstuhl waren wir
beim Festumzug anlässlich „1100 Jahre Heddesheim“
vertreten.

Mit historischer Kleidung, welche wir teilweise dankenswerterweise
vom DRK Museum in Birkenau erhalten haben, einer alten Trage
und einem Resultator zeigten wir mit welch einfachen Mitteln früher
Hilfe geleistet wurde. Nebenbei waren unsere Sanitärer im
Dauereinsatz, da wegen der großen Hitze doch einige Personen
Probleme mit dem Kreislauf hatten.

Erster Tag der offenen Tür- Danke!

Hallo zusammen,
wir haben es geschafft. ufff....

Alle Bereiche haben meiner Meinung nach super funktioniert. Die Vorbereitung war sehr intensiv und kreativ. Wir hatten super Wetter und alle ihren Spaß. Selbst der Abbau verlief dank vieler Hände sehr schnell.

Wir haben ein tolles und vor allem abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Diese wundervolle Veranstaltung war eine großartige Gemeinschaftsleistung. Dafür stehen wir und die Werte des Roten Kreuzes. Alle Besucher, mit denen ich sprechen konnte waren begeistert und oft überrascht wie vielfältig wir sind. Unsere Barrierefreiheit wurde erfolgreich getestet.

Ein Besucher war vom texanischen Roten Kreuz anwesend. Die Politik war über unseren Bürgermeister, viele Gemeinderäte sowie den Bundestagsabgeordneter Dr. Lammer vertreten. Unser Präsident des Kreisverbande sowie unsere Geschäftsführerinn und zahlreiche Rotkreuzler von anderen Ortsvereinen haben uns besucht. Selbst der Pressevertreter war so begeister, dass er sich fast vier Stunden Zeit für uns genommen hat.

Ich denke wir können mit Stolz sagen, dass alle die nicht da waren etwas besonderes verpasst haben. Mir bleibt nur noch ein ganz herzliches Danke zu sagen für alles was ihr eingebracht habt. Ich hoffe das wir diese Veranstaltung noch lange in Erinnerung behalten.

Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK OV Heddesheim

Impressionen vom ersten Tag der offenen Tür am Einsatzzentrum

Zeltlager der Rotkreuzjugend

Auch dieses Jahr verbrachten wir mit unsreren Kleinsten wieder ein Wochenende zusammen. Gemeinsam zelteten wir vom 21.4-23.4.2017 auf der Wiese am Einsatzzentrum.

Die Tage verbrachten wir mit Erste-Hilfe-Übungen, einer Olympiade und vielen tollen Gruppenspielen. Am Abend standen dann eine Nachtwanderung, Stockbrot und Liedersingen am Lagerfeuer auf dem Programm. So verflog die Zeit sehr schnell und wir können alle ein tolles Zeltlager in Erinnerung behalte.

Ines Tuschner

Jugendrotkreuzwettbewerb 2017

Am 01.04.2017 war es wieder soweit. Das Jugendrotkreuz des Ortsvereines Heddesheim machte sich mit 2 Gruppen auf den Weg nach Weinheim zum diesjährigen Kreisentscheid.

Hochmotiviert starteten wir pünktlich um 8.30 mit der ersten Aufgabe. So musste an einer Station Wunden geschminkt und versorgt werden. Neben der Ersten-Hilfe konnten die Gruppen in anderen Aufgaben aber auch ihr Wissen und ihre Teamfähigkeit beim Gestalten einer "Pizza der Menschlichkeit" und bei Fragen zu den Kinderrechten und zur Geschichte des Roten Kreuzes beweisen. Am Ende des Tages konnte beide Gruppen strahlend einen Pokal entgegennehmen.

Die Gruppe im Alter von 7-11 Jahre belegte den 2.Platz. Den 1.Platz in ihrer Altersstufe belegte die Gruppe im Alter von 15-17Jahre und qualifizierte sich damit für den Bereichsentscheid.

Herzlichen Glückwunsch an beide Gruppen!

Ines Tuschner

Blutspendeergebnis 21.03.2017

Danke allen für den Einsatz bei der gestrigen Blutspende.

Die Organisation, Vorbereitung, Aufbau, Durchführung und Abbau all das musste gestemmt werden. Ohne zahlreiche Freiwillige wäre das nicht in diesem Rahmen machbar gewesen. Ich freue mich schon auf den nächsten Termin mit euch.

Zu den Zahlen:

238 erschienen
215 Blutspenden, davon
23 Erstspender
23 Rückstellungen

Wenn ihr euch die nächsten Termine schon vormerken möchtet,..

Do, 20.07.2017
Do, 16.11.2017

Gruß Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK Heddesheim

"Wir verkaufen Heiße Oma, Heißer Opa und Heißer Enkel!"

Seit einigen Jahren findet nun schon in Heddesheim auf der Eisbahn der "Eiszauber" statt. Zusammen mit einer Hand voll anderer Vereine, hat sich auch dieses Jahr wieder das Jugendrotkreuz aus Heddesheim daran beteiligt.

Fast 150 Tassen heiße Schokolade, mit oder ohne Schuss, wurden dieses mal von 7 fleißigen JRKlern aller Altersstufen verkauft.

Vielen Dank an alle Besucher und all die fleißigen Helfer, denn der Start ins neue Jahr war dadurch ein voller Erfolg!

zum Seitenanfang