Sie sind hier: Archiv / Jahrgang 2016

Kontakt

DRK-Ortsverein Heddesheim

DRK-Heim - Postadresse

Unterdorfstraße 2
68542 Heddesheim

Einsatz-Zentrum

Ahornstraße 82
68542 Heddesheim

drk[at]heddesheim.drk[dot]de

Der Kreisverband informiert über den Hausnotruf

Jetzt auch in Heddesheim verfügbar!

In stiller Trauer gedenken wir Otto Klemm

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Organisatoren des Nikolausmarkts im Kaiserhof

Seit einigen Jahren schon, findet in Heddesheim ein Nikolausmarkt zu Gunsten wohltätiger Zwecke statt. Der Erlös ging dieses Jahr zum Teil an unsere Rot-Kreuz Jugend.

>> mehr dazu im Mannheimer Morgen

Rote Weihnacht - Zeichen setzen...


... unter diesem Motto fand dieses Jahr unsere Weihnachtsfeier am ersten Samstag im Dezember statt.

Angelehnt an die neue Kampagne des Deutschen Roten Kreuz, wollten auch wir unsere verschiedenen Sparten: Bereitschaft, Jugend und soziale Arbeit präsentieren. Dabei haben uns unsere Kinder- und Jugendgruppen, sowie die Gruppe der Seniorengymnastik tatkräftig unterstützt.

Wir bedanken uns bei allen die uns diese Jahr wieder unterstützt haben und wünschen noch schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

DRK Heddesheim begeht Zukunft! - Einweihung des neuen Einsatzzentrums

diko


Am Samstag den 22.10.2016 wurde feierlich das neue Einsatzzentrum des Deutschen Roten Kreuz in Heddesheim eingeweiht.

Über 100 Gäste waren erschienen um mit uns zu feiern und das neue Bauwerk zu besichtigen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und freuen uns auf die neuen Möglichkeiten, z.B. für die Koordination von Einsätzen, die sich durch diesen Bau ergeben.

Für weitere Informationen führt Sie dieser Link zum Artikel im Mannheimer Morgen.

DRK Heddesheim ist regionaler Preisträger der Initiative "HelferHerzen"


Unter dem Titel "Gemeinsam für mehr Menschlichkeit" - Aus Liebe zum Menschen, vor Ort im Herzen von Heddesheim - für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren und Menschen in Not - jederzeit - haben wir uns beworben und wurden am vergangenen Freitag (16.9.) zusammen mit 9 weiteren ehrenamtl. Engagements für den Kreis Heidelberg mit dem DM Preis für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Damit verbunden ist auch ein Preisgeld von 1.000€, die unserem Ortsverein zu Gute kommt.

Aus knapp 10.000 Bewerbungen deutschlandweit vergibt das Unternehmen DM eintausend mal diese Auszeichnung.

EZOVH Einsatz mit Grillabend

Am 06. August trafen sich rund 14 Ehrenamtliche, um im EZOVH das Material zu sichten, herzurichten und zu dokumentieren.

Weiterhin haben wir die gespendeten Schränke für unsere Einsatzkleidung aufgebaut. Anschließend haben wir den Tag bei einem gemütlichen Grillen und Lagerfeuer ausklingen lassen.

Wir bedanken uns bei allen Helfern!

 

 

 



Barrierefreies Bad dank Aktion Mensch

Mit der finanziellen Unterstützung von Aktion Mensch war es uns möglich im Einsatzzentrum ein barrierefreies Bad zu bauen.

Aktion Mensch fördert viele tausende gemeinnützige Projekte im Jahr, so auch zum Beispiel das Bad für mobil eingeschränkte Menschen in unserem EZOVH. Wir möchten uns zum einen für die finanzielle Unterstützung bedanken, zum anderen aber auch bei allen Helfern die fleißig mitgearbeitet haben. 

Uns war von Anfang an wichtig, das Einsatzzentrum allen Menschen zugänglich zu machen und sind froh, dass wir das realisieren konnten.

 

Liebe Grüße

Thomas Tuschner

Ortsvereinsausflug nach Lorsch am 26.06.2016

Einen sehr schönen Tag verbrachten wir im Kloster Lorsch mit Führung durch die Klosteranlage und anschließendem Heilsalben- und Hustensaftherstellung.

Anschließend besichtigten wir noch das Freilichtlabor "Lauresham". Die 30 TeilnehmerInnen jeden Alters und aus allen Sparten unseres Ortsvereins haben den gemeinsame Tag sehr genossen.

Danke an den Organisator Bastian Lendl!

Das Jugendrotkreuz präsentiert sich in der Mannheimer Innenstadt

Am 11.06.2016 fand in der Mannheimer Innenstadt eine Jubiläumsveranstaltung des Stadtjugendringes statt.

Dabei war auch das Jugendrotkreuz des Kreisverbandes Mannheim mit einem Stand vertreten, den wir mit unseren Kleinsten, den "Roten (B)Engeln" unterstützten. Mithilfe des Maskottchens Henry und einem Glücksrad konnten wir gut Werbung für das Jugendrotkreuz machen und hatten selbst auch an anderen Ständen unseren Spaß.

Ines Tuschner & Sarah Klemm
Die Gruppenleiterinnen

Jugendgruppe zeltet am Einsatzzentrum

Über das Wochenende vom 3.6-5.6.2016 zelteten wir mit der Gruppe im Alter von 6-11 Jahren an unserem neuen Einsatzzentrum in Heddesheim.

Unter dem Motto "Piraten" durften die Kinder unter anderem eine Schatzsuche lösen und Flaggen bemalen. Aber auch eine Nachtwanderung, Singen am Lagerfeuer mit Stockbrot sowie Erste-Hilfe-Übungen standen auf dem Tagesplan. So verbrachten wir ein tolles gemeinsames Wochenende, das wir nie vergessen werden.

 

Ines Tuschner & Sarah Klemm
Die Gruppenleiterinnen

Feuerwehrhauptübung 2016

Die diesjährige Hauptübung der freiwilligen Feuerwehr Heddesheim fand an der frisch umgebauten Carl-Drais Schule in Heddesheim statt.

Am 20.05.16 ging der Alarm los und, wie schon seit einigen Jahren üblich, war die Bereitschaft des DRK Heddesheim wieder beteiligt. Die Übung verlief Reibungslos , was zeigt wie gut die Zusammenarbeit zwischen DRK und Feuerwehr in Heddesheim funktioniert.

Wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Pfingstaktion 2016 am Einsatzzentrum

Über Pfingsten trafen sich rund 15 Rotkreuzler, um das Einsatzzentrum beim Grillen zu genießen und kleinere Verschönerungen durchzuführen.

Nebenbei wurde auch mit einer Notfallübung trainiert und Trageübungen durchgeführt. Die 2 Tage waren sehr angenehm, da nicht die Arbeit am EZOVH im Vordergrund stand, sondern gemeinsam etwas zu erleben. Wir hatten alle sehr viel Spaß und freuen uns alle auf mehr Aktionen wie Diese.

Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK Heddesheim

JRK Kreisentscheid 2016

Am 16.04.2016 starteten 2 Jugendgruppen des Ortsvereines beim diesjährigen Kreisentscheid in Brühl.

In 6 Aufgaben konnten die "Red Hornets" (15-16 Jahre) und die "Roten (B)Engel" (6-11 Jahre) ihr Können unter Beweis stellen. Ob Wunden schminken und versorgen, Logos gestalten, einen möglichst hohen Turm aus Papier bauen, auf dem Skateboard Kegel umschmeißen oder gemeinsame Aktionen mit Flüchtlingen planen- überall standen vor allem Teamarbeit und Spaß im Vordergrund.

Am Ende des Tages konnten wir überglücklich einen 1. Platz der "Red Hornets" und einen 2.Platz der "Roten (B)Engel" entgegennehmen. Damit qualifizierten sich die "Red Hornets" für den Landesentscheid, für den wir euch viel Erfolg wünschen.

Herzlichen Glückwunsch

Ines Tuschner & Sarah Klemm
Die Gruppenleiterinnen

Neuigkeiten Rund ums Einsatzzentrum

Die Bereitschaft zur Unterstützung und Mitarbeit wird immer weniger.  Daher habe ich die Leute direkt angesprochen. Aber wir haben sehr viel erreicht. In den letzten Monaten haben wir den Innenausbau weitgehend umgesetzt.

Über 100m² Wand- und Bodenfliesen wurden verlegt, verputzt, gestrichen, Fugen geschlossen, die Toiletten, Duschen und Wasseranschlüsse in Betrieb genommen, Türen eingebaut, Grundreinigung vorgenommen, Elektrik verlegt und beschriftet, Boden vorbereitet und verlegt, Kuchen für die Verpflegung gebacken,.. . Alleine seit Januar kamen hierfür rund 190 Stunden an Eigenleistung zusammen und dadurch konnten wir tausende Euro einsparen. Dafür haben einige wieder extra frei von der Arbeit genommen. Meinen herzlichen Dank an euch und eure Familien. Wir haben großartiges geleistet! 

Das eine Bad haben wir barrierefrei ausgebaut und öffnen uns damit für Menschen mit Beeinträchtigungen und auch unseren Senioren wird das entgegen kommen. Hierzu erhalten wir von Aktion Mensch rund 2.700€ an Fördergelder.

Ihr habt es vielleicht aus der Zeitung erfahren, dass die Gemeinde uns bei der Realisierung der Flexmobilen Einsatzküche  mit 6.500€ oder 20% der Kosten unterstützt. Nachdem das Landratsamt mit der Katastrophenschutzbehörde uns bereits schon 20% zugesagt haben, müssen wir nun noch 60% an Eigenmitteln zusammen bekommen. Ein Zuschussantrag läuft noch über den Kreisverband Mannheim. Nähere Informationen werdet ihr bei der Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 09. Juni bekommen. Bei Interesse fragt Silvio oder mich. Wir stehen hierfür gerne zur Verfügung.

 

Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK Heddesheim

Blutspende am 22.03.16: ein voller Erfolg!

Ich freue mich euch mitteilen zu dürfen dass wir mit 238 Blutkonserven das beste Ergebnis seit 11 Jahren einfahren konnten.

Auch 26 Erstspender konnten wir begrüßen. Da dies nicht zu erwarten war, waren die Wartezeiten zeitweise sehr hoch. Ich möchte mich bei allen bedanken, die diese Blutspende durch Ihre Zeit und Engagement möglich gemacht haben. Unser Küchenteam wurde mit vier Flüchtlingen bereichert. Da die Nordbadenhalle zwei Monate renoviert wird und daher nicht benutzbar ist, fällt der Sommer Termin dieses Jahr aus. Unser nächste Blutspende findet am Donnerstag, den 17.11.2016 statt. Bitte merkt euch den Termin vor, da wir auch dann wieder eure Hilfe benötigen.

Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK Heddesheim

März 2016: Deutschunterricht beim DRK

Das Ehepaar Antary bietet in unseren Räumlichkeiten im Pflug syrischen Flüchtlinge Deutschunterricht an.

Gerne überlassen wir hierzu unsere Räume, da die Sprache ein wichtiger Faktor in der Integration darstellt.

Frühjahrsputz für die Heddesema Vögel !

 Am 5 März 2016 starteten wir unsere Jährliche Reinigungsaktion um es den aus dem Süden kommenden Vögeln wieder gemütlich zu machen.

In 2 Teams mit je 6 Judendlichen aus allen Altersstufen enfernten wir die alten Nester aus den Rund 75 Vogelkästen in und um Heddesheim und richteten sie wieder Richtung Süden aus um die ankommenden Vögel wieder willkommen zu heißen.

Alexandra Jöst

Jugendleiterin

Kleiderausgabe an Flüchtlinge

Kleiderausgabe an rund 150 Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkunft Ladenburg (nähe Heddesheim).

Organisiert durch den AK Flüchtlinge Ladenburg und Heddesheim fand am Samstag, den 23.01.2016 um die Mittagszeit eine Kleiderausgabe statt. Hierzu kam die mobile Kleiderkammer des DRK Kreisverbandes Mannheim nach Ladenburg. Mitglieder der Tafel, der Gruppe Youngsters, sowie Helfer des DRK Heddesheim haben gemeinsam mit Helfern aus den AK´s Ladenburg und Heddesheim die Ausgabe betreut.

Bereits nach rund 1 ½ Stunden war die reibungslose Verteilung beendet. Es herrschte eine sehr offene und angenehme Atmosphäre. Die Flüchtlinge waren sehr dankbar und es wurden gute Gespräche geführt.

zum Seitenanfang